Auf dieser Seite findest Du die Kaufberatung für dein Heimkinosystem. Wenn Du totaler Laie auf diesem Gebiet bist, lies dir bitte die folgenden Abschnitte genau durch. Damit wird dir deine Kaufentscheidung vereinfacht und Du kannst sogar noch bares Geld sparen.

Diese Fragen führen Dich zum Erfolg

Ein Heimkino einzurichten, sollte zuerst mit den folgenden Fragen beginnen. Wir setzen voraus, dass du schon einen TV oder einen Beamer zu Hause hast. Wenn du diese Geräte auch noch brauchst, dann helfen Dir diese Fragen natürlich auch.

  • Was für einen finanziellen Spielraum hast Du?
  • Was für Möglichkeiten bietet deine Wohnung, dein Haus, dein Appartement?
  • Wie wichtig ist Dir High-End Qualität?
  • Kannst Du abwarten und Dir evtl. Komponenten später hinzu kaufen falls dein Budget gerade nicht ausreicht?
  • Möchtest Du dir ein Heimkino im Wohnzimmer oder in einem extra Raum (z.B. im Keller oder ähnlichen Raum) einrichten?
  • Beamer oder TV? Diese Frage beantwortet sich schnell – Beamer sind keine Alltagsgeräte (Sie benötigen eine FETTE Leinwand) – eher fürs Heimkino – TV´s sind da die bessere Wahl.

Welche Features möchtest Du haben, brauchst Du unbedingt?

Kleine Kompakt Heimkinoanlagen bieten dir schon zahlreiche Features wie z.B. die Möglichkeit 3D-Filme, Blu-Ray-Disc´s oder die Playstation 3 in voller Bildqualität zu genießen. Zusätzlich kannst du mittlerweile auch per App´s diese Anlagen ansteuern und auch Internetradio darüber abspielen. Dafür brauchst du keine große Anlage. Diese Kompakt Anlagen haben einen AV-Receiver mit eingebautem Blu-Ray-Player und 4 Boxen mit Subwoofer. Mehr brauchst du nicht für deinen Kinosound zu Hause.

Diese Einsteigersysteme fangen ab 300 Euro an und werden auf unsere Hauptseite vorgestellt. Dort findest du die besten Heimkinosysteme übersichtlich in einer Tabelle geordnet und alles wichtige wie Anschlüsse und Features übersichtlich aufgezeigt.

Wenn Du allerdings über das Budget von 600-800 Euro und die Räumlichkeiten verfügst, solltest du auf größere und einzelne Mittelklasse Heimkino Komponenten setzen. Diese bieten einfach mehr Spielraum nach oben und lassen sich weiter aufrüsten. Du wirst mit tollem Sound belohnt, der wirklich schon an Kinoqualität heran kommt. Aber wenn deine Wohnsituation und dein Geldbeutel dies nicht zulässt…dann würde ich auch nicht auf diese Lösung zu greifen.

Richtig teure Heimkinosystem Komponenten machen erst dann Sinn, wenn Du diese auch nutzen kannst, ohne das sich dein Vermieter oder sonst wer beschwert.

Fazit

Mit den oben genannten Fragen solltest Du normalerweise leicht deine Kaufentscheidung fällen können. Meist wird der Heimkinowunsch nur durch Räumlichkeit und möglichem Budget begrenzt. Falls du noch nicht sicher bist, welche Komponenten für dich in Frage kommen, lies dir diesen Artikel durch und lerne, welche Heimkino Komponenten du benötigst.