Keine Frage, die kleinen Powerboxen (Soundbar) kommen immer mehr in Mode. Kein nerviges Kabelverlegen durch die ganze Wohnung, keine großen sperrigen Boxen und keine Feinjustierung der Lautsprecher machen diese Lösung für tollen Kinosound für zu Hause so attraktiv. Die Rede ist von den Soundbars – der neue Stern im Wohnzimmer unter den Heimkinosystemen? Erfahre hier mehr im Heimkino Soundbar Test.

Was ist eine Soundbar?

Heimkino-Soundbar-Test

Ein Lautsprecher (Soundbar) für alles???

Einfach gesprochen handelt es sich bei einer Soundbar um einen länglichen Lautsprecher, der die Beschallung eines Raumes alleine bewerkstelligen soll. Soundbars sind dabei so konzipiert, dass in Sachen HiFi, Stereo- und Surround-Sound eine Leistung erzeugt werden soll, die „ausgewachsenen“ Systemen mit mehreren Boxen in nichts nachsteht. Meist wird noch ein Subwoofer ins Paket gepackt, damit auch der Tieffrequenzbereich abgedeckt wird, um ein rundum gutes Klangbild zu erzeugen.

Soundbar Vergleich mit normalen Heimkinosystemen

Der große Unterschied zu klassischen Lautsprecher-Systemen ist damit bereits genannt. Eine Soundbar ist typischerweise breiter als normale Lautsprecher, gerade auch im Verhältnis zur eigenen Höhe. Soundbars eignen sich entsprechend besonders in Einsatzgebieten, wo Platz Mangelware ist oder mehrere Lautsprecher störend wirken könnten.

Durch die geringere Anzahl von externen Gehäusen und Boxen gestaltet sich naturgemäß auch der Anschluss an HiFi-Anlage oder Fernseher wesentlich einfacher als bei verteilten Systemen. Positiv für die Optik: man muss sich keine Gedanken über das Verstecken des sonst üblichen Kabelsalats machen, da eben viel weniger Kabel verwendet werden.

Auch in der praktischen Nutzung entfallen viele Abstimmungs-, Positionierungs- und Tuning-Maßnahmen, da diese Funktionen kompakt in der Soundbar integriert sind. Das Gerät wird beispielsweise im Regalfach unter dem Fernseher positioniert – fertig!

Auch preislich gesehen bieten viele Modelle gravierende Vorteile gegenüber klassischen Lautsprechersystemen. So gibt es bereits für wenige Hundert Euro absolut gebrauchstaugliche und gute Soundbars für das eigene Heimkino. Für normale Boxensysteme mit vergleichbarer Leistung muss häufig deutlich tiefer in die Tasche gegriffen werden.

Für jemanden, der eine kompakte Anlage für Musik und TV sucht, die einfach in bestehende Systeme zu integrieren und günstig ist, für den sind Soundbars eine absolut empfehlenswerte Alternative zu klassischen Systemen.

Zwei Soundbar´s im Test – der Soundbar Vergleich

Viele bekannte Boxen-Hersteller sind auf den Soundbar-Trend aufgesprungen und bieten solche Systeme in ihrem Produktportfolio an. Egal ob LG, Samsung, Teufel oder ähnliche Hersteller greifen diesen Trend auf und produzieren, auf ihrer umfangreichen Erfahrung im Bau guter Lautsprecher, ganz hervorragende Soundbars.

Die Soundbar Teufel Cinebar 52 THX im Schnelltest

So gibt es die Soundbar Teufel Cinebar 52 THX der bekannten Boxenschmiede aus Berlin. Das Gerät kostet aktuell 899,99 Euro und kann in 8 Wochen Probezeit auf Herz und Nieren getestet werden. Bei dem Gerät handelt es sich um die weltweit einzige Soundbar mit THX Speakerbar-Lizenz für Wiedergabe wie im Kino. Das sagt eigentlich schon alles über die Sound-Kapazitäten dieser Soundbar mit 300 Watt-Endstufe, 7 Tönern, 2-Wege-System und 4 HDMI-Eingängen. Allerdings schummelt die Soundbar ein bisschen, da ein externer Subwoofer verwendet wird.

Die Soundbar LG NB3540 im Schnelltest

Die LG NB3540 gibt es im Soundbar Vergleich schon für deutlich unter 200 Euro bei verschiedenen Händlern. Auch dieses System hat einen externen Subwoofer (aktiv), 320 Watt Leistung, integriertes Bluetooth und stellt ein 2-Wege-System dar. Bei dieser Anlage kommt vor allem der bereits genannte Preisvorteil zum Tragen, während das Teufel-System mit Leistung klotzt.

Es hält sich seit Wochen bei Amazon auf der Bestsellerliste und die vielen positiven Kundenrezensionen sprechen wieder eine klare Sprache. Anschauen lohnt sich – hier wird für relativ wenig Geld viel Leistung geboten.

Fazit zum Heimkino Soundbar Test

Mit der heute üblichen Ausstattung und perfektionierter Sound-Aussteuerung brauchen sich moderne Soundbars von der Leistung her nicht vor normalen Lautsprechersystemen zu verstecken. Der Interessent steht vielmehr vor der Qual der Wahl: Ein teureres System mit noch mehr Leistung oder ein günstiges Einsteigermodell und im Vergleich zu normalen Boxen viel Geld sparen? Unsere Beispiele geben hier erste Ansätze für die Kaufentscheidung beim Heimkino Soundbar Test.

Jedenfalls bieten Soundbars viel besseren Sound als die herkömmlichen Lautsprecher im LCD TV und schaffen somit schöne Atmosphäre im eigenen Wohnzimmer. Natürlich wird echter Raumklang nur durch ein 5.1 Heimkinosystem erzeugt. Aber wie gesagt, die Soundbars sind eine echte Alternative, wenn wenig Platz vorhanden ist und der Sound für wenig Geld aufgebessert werden soll.

Share →